Website für Atemwegserkrankungen

Schnupfen bei Kindern

Warum hat mein Kind nicht lange eine laufende Nase und welche Behandlung ist in einer solchen Situation erforderlich?
 Warum hat mein Kind nicht lange eine laufende Nase und welche Behandlung ist in einer solchen Situation erforderlich?

1. Warum ist mein Kind nicht erkältet?
2. Wie gefährlich ist diese Situation, wozu kann sie führen?
3. Was soll ich mit einem langen Schnupfen bei einem Kind machen?
4. Gefährliche Handlungen, die die Situation verschlimmern können

Wie behandelt man eine lange laufende Nase bei einem Kind?
 Wie behandelt man eine lange laufende Nase bei einem Kind?

Eine lange laufende Nase bei einem Kind zeigt an, dass der pathologische Prozess in der Nase in ein chronisches Stadium übergeht. Wir werden die effektive Behandlung dieser Pathologie ausführlicher besprechen ...

Alle Möglichkeiten, um eine Erkältung bei einem Kind zu Hause sicher und schnell zu heilen
 Alle Möglichkeiten, um eine Erkältung bei einem Kind zu Hause sicher und schnell zu heilen

Eine Erkältung bei einem Kind zu Hause zu heilen ist fast unmöglich. Ja, das klingt völlig paradox und entspricht nicht den Erzählungen, die Schulkinder auf anderen Seiten über den wundersamen Knoblauch, den Rübensaft und die Oxolinsalbe berichten. Werfen wir einen Blick auf die folgenden Fakten.

Ein Spray aus der Kälte für Kinder wählen
 Ein Spray aus der Kälte für Kinder wählen

Sprays aus der Erkältung für Kinder werden verwendet, wenn es nicht möglich ist, sie durch Tropfen zu ersetzen. In einigen Fällen kann ihre Verwendung erforderlich sein, sie sollten jedoch nicht häufiger zur Behandlung einer Erkältung des Kindes angewendet werden. In welchen Fällen werden sie verwendet und welche Mittel sollten für bestimmte Arten von Rhinitis bei Kindern bevorzugt werden?

Wie kann man eine chronisch laufende Nase bei einem Kind heilen?
 Wie kann man eine chronisch laufende Nase bei einem Kind heilen?

Die Behandlung einer chronisch laufenden Nase bei einem Kind ist unmöglich. Eine laufende Nase ist ein Symptom für verschiedene Krankheiten, und wenn dieses Symptom beseitigt ist, wird die Krankheit selbst unbemerkt fortschreiten. Wenn die Erkältung chronisch geworden ist, bedeutet dies, dass ihre Ursachen zu ernst sind, als dass sie sich zu Hause alleine damit befassen könnten. Daher ist es notwendig, eine chronisch laufende Nase bei einem Kind nur mit einem Arzt zu behandeln. Wie läuft diese Behandlung ab?

Soll ich bei Kindern eine Erkältungssalbe verwenden?
 Soll ich bei Kindern eine Erkältungssalbe verwenden?

In vielen Fällen sind Eltern über Tropfen und Sprays aufgrund der Erkältung enttäuscht, da diese Mittel nicht zu einem schnellen Ergebnis führen. Natürlich versuchen sie, eine so schnell wirkende Medizin zu finden, und schauen sich die Salben genau an. Es gibt viele Salben für die Nase auf dem Markt, und viele Eltern sprechen sehr gut von ihnen. In der Tat ist es nicht wert, sich auf die Salbe zu verlassen. Und deshalb ...

Kann man bei Erwachsenen und Kindern bei Erkältung gehen?
 Kann man bei Erwachsenen und Kindern bei Erkältung gehen?

Es ist möglich und sogar notwendig, im Kopf kalt zu gehen, insbesondere für Kinder, die bei Atemwegserkrankungen viel schwerer atmen als Erwachsene. Auf der Straße funktioniert die Nase am besten, das Schleimhautödem lässt nach, es ist möglich, die Nase zu reinigen und die Nase gut zu putzen. Es gibt nur wenige Situationen, in denen ein Kind mit Husten und Schnupfen es nicht wert ist, die Straße zu führen, und wir werden ausführlicher darüber sprechen.

Eine laufende Nase bei einem Säugling ist normal!
 Eine laufende Nase bei einem Säugling ist normal!

Eine laufende Nase bei einem Säugling ist keine Krankheit, sondern eine Abwehrreaktion des Körpers. Die Krankheit führt auch zur Entwicklung einer Erkältung, und daher muss nicht die Erkältung behandelt werden, sondern die Ursache, die sie verursacht hat.Darüber hinaus wird die laufende Nase bei Säuglingen in vielen Fällen nicht einmal durch die Krankheit verursacht, sondern ist eine Reaktion auf unangemessene sanitäre Bedingungen oder entsteht aufgrund der Unvorbereitetheit des Atmungssystems, unmittelbar nach der Geburt zu wirken. Eltern müssen daher in der Lage sein, zwischen verschiedenen Arten von Rhinitis bei einem Säugling zu unterscheiden, um sie nicht mit unnötiger Behandlung zu vergiften und mit den angenehmsten Lebensbedingungen zu versehen.

Die häufigsten Missverständnisse über die Behandlung von Rhinitis bei einem Säugling
 Die häufigsten Missverständnisse über die Behandlung von Rhinitis bei einem Säugling

Häufige falsche Vorstellungen über die Behandlung von Rhinitis bei Säuglingen. Jemand glaubt, dass Produkte auf Interferonbasis das Kind garantiert von Erkältungen befreien. Jemand ist sich sicher, dass Antibiotika ein unverzichtbares Übel sind, und im Gegensatz dazu überschwemmt die Nase ihres Kindes in beliebiger Menge. Wir bieten Ihnen einen Überblick über solche verbreiteten Mythen mit Expertenkommentaren über ihre Irrtümer.

Behandlung von Rhinitis bei Säuglingen
 Behandlung von Rhinitis bei Säuglingen

Eine laufende Nase bei Säuglingen zu behandeln, ist eine sehr schwierige Aufgabe. Die meisten Standardprodukte für Kinder in diesem Alter sind nicht geeignet, und die zugelassenen Arzneimittel können nur in für Babys geeigneten Formen verwendet werden.Die Hauptsache ist jedoch, dass in vielen Fällen die laufende Nase bei Säuglingen überhaupt nicht behandelt werden muss, sondern Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die sanitäre Situation in der Wohnung zu normalisieren. Wie können Eltern herausfinden, was sie tun sollen, wenn ihr Baby erkältet ist?

 

Eine laufende Nase bei Kindern kann mehrmals im Jahr auftreten und ist keine schwere Krankheit. Die Ursachen für die Erkältung des Kopfes können sehr gefährlich sein - virale und bakterielle Infektionen, Entzündungen der Nebenhöhlen. Und der größte Fehler der Eltern in einer solchen Situation besteht darin, zu versuchen, eine Erkältung zu heilen (in der Tat ein Symptom der Krankheit) und nicht die Krankheit selbst. Aufgrund solcher Maßnahmen entwickeln Kinder häufig eine chronische Sinusitis und verschiedene Komplikationen von Rhinitis und Pharyngitis.

Trotz der richtigen Therapie der Krankheit, die sie verursacht hat, ist es jedoch notwendig, mit der Erkältung selbst zu kämpfen. Zumindest hindert es das Kind daran, normal zu essen, zu schlafen und zu sprechen. In manchen Fällen kann eine verstopfte Nase eine ernsthafte Gefahr darstellen - wenn beispielsweise ein Kind auch Halsschmerzen hat, kann es zu Atemproblemen kommen.

Das Wichtigste für Eltern: Bevor Sie eine laufende Nase bei Kindern behandeln, müssen Sie herausfinden, was sie verursacht hat und wie intensiv der Kampf damit sein sollte. Manchmal müssen Kinder einfach ein paar Mal abschwellende Entstauungsmittel bekommen, manchmal, wenn sie erkältet sind, müssen sie von einem Arzt untersucht werden - Rhinitis selbst kann schwere irreversible Störungen verursachen, einschließlich der Psyche und Entwicklung des Kindes. Lesen Sie mehr über diese Nuancen in der Rubrik "Schnupfen bei Kindern".

Nach oben

© Copyright 2013-2019 antiangina.ru

Die Verwendung von Materialien von der Website ohne Zustimmung der Eigentümer ist nicht gestattet

Datenschutzrichtlinie | Nutzungsvereinbarung

Rückkopplung

Werbetreibende

Sitemap