Website für Atemwegserkrankungen

Arten von Halsschmerzen

Kann eine eitrige Tonsillitis bluten?
 Kann eine eitrige Tonsillitis bluten?

1. Kann eine eitrige Tonsillitis mit Blutungen auftreten?
2. Bei welchen Krankheiten, die symptomatisch ähnlich einer eitrigen Tonsillitis sind, ist eine Blutsekretion möglich?
3. Kann eine unsachgemäße Behandlung zu Blutungen führen?

Symptome und Anzeichen einer eitrigen Tonsillitis
 Symptome und Anzeichen einer eitrigen Tonsillitis

1. Symptome einer eitrigen Tonsillitis
2. Halsschmerzen
3. Körpertemperatur und Allgemeinzustand des Patienten
4. Geschwüre, ihr Aussehen und Ort
5. Lymphadenitis mit eitriger Tonsillitis
6. Symptome, die bei eitriger Tonsillitis nicht auftreten, jedoch charakteristisch für Erkrankungen sind, mit denen die Angina selbst verwechselt werden kann
7Welche Symptome erfordern eine separate symptomatische Therapie?

Angina ohne Temperatur, ihre Ursachen und Fotos
 Angina ohne Temperatur, ihre Ursachen und Fotos

Angina ohne Temperatur ist eine der mildesten Formen von Angina in katarrhalischer Form. Es wird auch häufig für eine Krankheit mit einem ähnlichen Krankheitsbild genommen, die jedoch durch andere Erreger verursacht wird. Auf dem Foto haben wir versucht zu zeigen, auf welche Anzeichen Sie achten müssen, um eine Halsentzündung ohne Temperatur von ulcerosa-membranösen Halsschmerzen, Pilzläsionen des Halses und einigen anderen Erkrankungen zu unterscheiden.

Wie verläuft eine eitrige Tonsillitis und wie sieht sie auf dem Foto aus?
 Wie verläuft eine eitrige Tonsillitis und wie sieht sie auf dem Foto aus?

Die eitrige Tonsillitis ist eine ernste und gefährliche Krankheit, aber nach Ansicht vieler Ärzte ist die Behandlung recht einfach: Wenn ein Patient unverzüglich einen Arzt aufsucht und dann in gutem Glauben wirksame Antibiotika einnimmt, erholt er sich fast immer sehr schnell und Komplikationen der Angina pectoris treten nicht auf. Die Hauptschwierigkeit besteht hier darin, Halsschmerzen rechtzeitig zu erkennen, damit die Behandlung wirksam ist. Wie das geht, wie der Hals bei Halsschmerzen aussieht und mit welchen Krankheiten er verwechselt werden kann - das verstehen wir weiter.

Tritt Halsschmerzen ohne Fieber und Halsschmerzen auf?
 Tritt Halsschmerzen ohne Fieber und Halsschmerzen auf?

Ohne Fieber und auch ohne Halsschmerzen kann die Angina nicht fließen. Dies ist unsinnig, da bei einer Tonsillitis die Tonsillen immer entzündet sind und zumindest Halsschmerzen vorhanden sein sollten. Wenn es weder das eine noch das andere gibt, sondern Punkte auf den Tonsillen, die wie Geschwüre oder feste Plaques aussehen, ist dies entweder eine chronische Tonsillitis oder eine Pilzinfektion des Halses. Wie unterscheidet man sie und was sollen sie mit dem Patienten machen?

Welche Behandlung ist bei chronisch eitriger Tonsillitis erforderlich?
 Welche Behandlung ist bei chronisch eitriger Tonsillitis erforderlich?

Die meisten Patienten (oder Eltern von kranken Kindern) sind sich sicher, dass, wenn Halsschmerzen und Eiter darin sichtbar sind, von einer eitrigen Halsschmerzen gesprochen wird. Wenn eine solche Halsentzündung zu oft wiederholt wird oder überhaupt nicht passiert, bedeutet dies, dass es sich um eine chronische eitrige Halsentzündung handelt. In der Tat kann Angina prinzipiell nicht chronisch sein. Darüber hinaus wissen alle Ärzte, dass häufiger als einmal pro Jahr keine echte Halsentzündung auftritt und in den meisten Fällen eine Person nur einmal im Leben darunter leidet. Und welche Art von Krankheit wird als chronische eitrige Angina angesehen?

Wie unterscheidet man virale Halsschmerzen von Bakterien?
 Wie unterscheidet man virale Halsschmerzen von Bakterien?

Eine Halsentzündung kann sowohl ein Anzeichen für ARVI sein, das wahrscheinlich ohne spezifische Behandlung durchgeht, als auch ein Symptom einer Tonsillitis, die mit Antibiotika behandelt werden muss.Wie unterscheidet man diese Krankheiten durch äußere Anzeichen? Und lohnt sich das zu Hause?

Kann ein Kind bei viralen Halsschmerzen keine Schmerzen empfinden?
 Kann ein Kind bei viralen Halsschmerzen keine Schmerzen empfinden?

Das Kind hat eine rote Kehle, aber es spürt keinen Schmerz. Könnte dies eine virale Halsentzündung sein oder ist es eine andere Krankheit? Normalerweise, sowohl bei viralen Halsschmerzen als auch bei Streptokokkeninfektionen, tut der Hals bei Kindern immer weh. Es kann nicht nur bei Pilzinfektionen des Pharynx oder bei akuten respiratorischen Virusinfektionen wehtun, bei denen sich Entzündungen nicht im Hals ausbreiten, sondern sich hier Rötung entwickelt. Wie kann man verstehen, wenn ein Kind eine Krankheit hat, der Hals rot ist, aber nicht schmerzt oder nicht?

Ist Angina eine bakterielle Krankheit oder eine Viruserkrankung?
 Ist Angina eine bakterielle Krankheit oder eine Viruserkrankung?

Der Arzt stellt eine Angina pectoris fest und verschreibt Antibiotika. Eine liebende Mutter oder Großmutter überzeugt, dass Halsschmerzen eine Viruserkrankung ist, und rät, keine Antibiotika zu trinken. Das Internet zu durchsuchen ist wie eine Mülltonne, in der sich gegensätzliche Meinungen stauen. Und der Patient selbst will nur wissen, was seine Krankheit verursacht und welche Mittel ihm wirklich helfen. Mal sehen, Angina ist eine Viruserkrankung oder eine Bakterienerkrankung.

Virus Halsschmerzen, ihre Symptome und das Aussehen ihres Halses
 Virus Halsschmerzen, ihre Symptome und das Aussehen ihres Halses

Viruserkrankung, deren Hauptsymptom Halsschmerzen ist. Es ist wichtig, dass die Krankheit schwerwiegend ist, Symptome aufweist, tödlich sein kann und oft durch andere Krankheiten kompliziert wird. Daher ist es notwendig, die Besonderheiten und Diagnosefunktionen zumindest zu kennen, um sich des Umfangs der Verantwortung für jede ergriffene Maßnahme bewusst zu sein.

 

Dutzende verschiedener Arten von Halsschmerzen umfassen Fans der Klassifizierung von Krankheiten. Sie sehen sowohl follikuläre als auch lacunare Tonsillitis als verschiedene Spezies an. Dazu gehören auch Herpangina mit Influenza und Pilzinfektionen, und sie fügen der Liste seltene Simanovsky-Vincent Halsschmerzen, Angina dughet und andere hinzu.

Tatsächlich führen solche Klassifizierungen zu heftigen Kontroversen bei Ärzten und Infektionskrankheiten. Viele von ihnen halten an der Ansicht fest, dass Halsschmerzen eine akute Streptokokken-Tonsillitis sind, und alle anderen Arten von Halsschmerzen sind in der Tat keine Halsschmerzen, sondern werden nur der Einfachheit halber genannt.Andere Experten sprechen zuversichtlich über pilzartige und virale Halsschmerzen und sogar über Halsschmerzen, die durch Funktionsstörungen des hämatopoetischen Systems verursacht werden.

Auch unter den Autoren von Lehrbüchern besteht kein Konsens!

Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Wort "Halsschmerzen" von der Volkssprache in die Medizin kam und die Menschen jedes Syndrom von Halsschmerzen (und auch weiterhin) nennen. Fachärzte haben den Begriff "akute Streptokokken-Tonsillitis", mit dem Sie die Krankheit genau anzeigen können. Sie verwenden jedoch die übliche "Angina pectoris", um die Kommunikation mit dem Patienten zu erleichtern.

Zur gleichen Zeit passiert bei echten Angina-Arten keine Spezies. Nach äußeren Manifestationen wird es manchmal in verschiedene Formen unterteilt - katarrhalisch, follikulär, lacunar -, aber diese Formen sind keine „Spezies“. Wir verstehen, dass solche Feinheiten der Terminologie nicht so kritisch sind wie das einfache Auffinden von Informationen für Sie als Leser. Daher werden wir in diesem Abschnitt über solche Varianten des Krankheitsverlaufs sprechen.

Nach oben

© Copyright 2013-2019 antiangina.ru

Die Verwendung von Materialien von der Website ohne Zustimmung der Eigentümer ist nicht gestattet

Datenschutzrichtlinie | Nutzungsvereinbarung

Rückkopplung

Werbetreibende

Sitemap